Kurztest: Gourmesso Kaffeekapseln für Nespresso Maschinen

gourmesso_logoHeute habe ich für euch kurz die zum Nespresso System voll kompatiblen Kapseln von „Gourmesso“ getestet. Spätestens seit unserem Testbericht zur DeLonghi Lattissima für das Nespresso System wisst ihr, dass ich Kaffee-Fan bin. Ich trinke den schwarzbraunen Trank zu fast jeder Tages- und Nachtzeit und das sehr gerne. Dabei war Nespresso natürlich nicht mein Kaffee-Einstieg, angefangen hatte vor vielen, vielen Jahren alles mit einem Krups Vollautomaten, gefolgt von der (sich seit mittlerweile 15 noch immer im Einsatz befindlichen) Jura Impressa F90 und zwischenzeitlich auch anderen Kapselprodukten.

Die Kapseln

Groumesso setzt bei den Kapseln auf Kunststoffkapseln die an der breiten Seite mit einer dünnen Metallfolie verschlossen sind. Die Kapseln sind allerdings auf der schmäleren Oberseite bereits vorperforiert was eine zusätzliche Verpackung in einer kleinen Kunststofftüte notwendig zu machen scheint (damit das Aroma nicht verloren geht). Je zwei Kapseln sind dabei in einem Tütchen verpackt. Das ist aus Kaffeetrinker Sicht natürlich sehr praktisch; betrachtet man den Verpackungsmüll so hätte ich mir hier allerdings eine umweltfreundlichere Lösung gewünscht. Vermutlich ist diese Lösung aber immer noch nachhaltiger, als die „echten“ Alukapseln des Nespressosystems im Hausmüll zu entsorgen was sicherlich in 90% der Fälle (leider) passieren dürfte.

gourmesso_1

Der Geschmack

Gusto und Geschmäcker – eh schon wissen. Nicht jede der angebotenen Varianten von Gourmesso wird jedem schmecken, ebensowenig wie jedem alle Nespresso Varianten gleich gut munden. Ist so. Ich persönlich mag z.B. Ristretto nicht. Ich mag aber auch keine laschen Sorten mit wenig oder zu mildem Geschmack.

Gourmesso bietet derzeit 11 Espresso und drei Lungo Varianten an; hinzu kommen weitere 11 Espresso „Spezialsorten“ die neben der sehr leckeren SFCC House Blend (SFCC steht für „San Francisco Coffee Company) Variante auch Fairtrade Produkte, aromatisierte Varianten (Vanille, Schokolade, Nuss, Caramel, Mandel) sowie eine entkoffeinierte Version beinhalten. Für mich schade, dass es derzeit nur eine entkoffeinierte Version mit der Intensität drei (von 10) gibt – nichts für meinen Geschmack.

Wer Gourmesso durchprobieren will sollte einfach mal eines der Genusspakete ausprobieren. Hier werden 100, 200 und 300 Kapsel Pakete angeboten und man kann mal durchprobieren was die präferierten Varianten sind.

In Summe kann ich sagen: Der Geschmack von Gourmesso ist gut, ich konnte keinerlei Nachteile zum teureren Nespresso Kaffee feststellen. Die Auswahl ist zudem größer als bei Nespresso, die Wahrscheinlichkeit, den Lieblingskaffee hier zu finden, also größer. Ich hätte mir nur eventuell mehr Lungo Varianten gewünscht – ich trinke nun mal lieber den „Verlängerten“ als den Espresso – denn nur drei Lungos sind mir irgendwie zu wenig.

Die Kosten

Nespresso ist nun nicht die günstigste Form, Kaffee zu genießen; keine Frage. Ca. 38cent sind beim „Original“ pro Kapsel zu berappen – heute geht’s um „Gourmesso“ und damit Preispunkte zwischen 24 und 26cent pro Kapsel. Immer noch teuer, verglichen mit Kosten von etwa 8cent/5g Kaffee wenn man „gehobenen Mittelklassekaffee“ aus dem Supermarkt heranzieht aber hochgerechnet ist Gourmesso, bei ähnlicher Qualität, durchaus günstiger. Gehen wir z.B. von 4 Kaffees pro Tag aus wären das 4 x 30 x 0,25€ also 30€ bei Gourmesso und 45,6€ bei Nespresso – durchaus nennenswert, eben weil die Qualität von Gourmesso durchaus überzeugt und mit Nespresso mithalten kann.

Pro & Conra

+ günstiger als Nespresso
+ große Vielfalt bei den Espressi
+ praktische Probierpakete
+ versandkostenfrei in Deutschland ab 35€ Bestellwert
+ Spezielle „Fairtrade“ Varianten erhältlich

– Umweltfreundlichkeit der Verpackung
– nur drei Lungo Varianten
– nicht im Supermarkt erhältlich

Fazit

Derzeit ist bei mir die Nespresso Maschine bzw. sagen wir lieber „Kapselmaschine“ eingemottet und wurde für diesen Test wieder in Betrieb genommen. Ich werde zwar vermutlich auch weiterhin der guten alten Jura treu bleiben aber wenn diese dann doch mal irreparabel sein sollte, stellt Gourmesso eine willkommene, günstigere und vor allem auch leckere Alternative zum Nespresso System dar. Daumen hoch! Ich hoffe halt nur irgendwie, dass der Hersteller vielleicht noch eine umweltfreundlichere Verpackungsmöglichkeit findet.

Eine Antwort auf „Kurztest: Gourmesso Kaffeekapseln für Nespresso Maschinen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mensch oder Bot? Bitte gib die Zahlen unten ein! *