Wally-kleinEines vielleicht vorweg: Mein Name ist Jan und als Gastautor werde ich in Zukunft hier den einen oder anderen Artikel beitragen.

Das iPhone ist mein ständiger Begleiter. Wenn man Abends mal in den Biergarten geht, wäre es praktisch noch dazu einen Ausweis, eine Bankkarte und etwas Bargeld dabei zu haben. Eine ganze Geldbörse ist jedoch selten wirklich notwendig.

Daher war ich schon länger auf der Suche nach einer möglichst kleinen Hülle für das iPhone, was mir diese Möglichkeit bietet. Es gibt unterschiedliche Ansätze hierfür. Da ich mein iPhone allerdings immer in der Hosentasche trage, möchte ich keine dicke auftragende Hülle wie das Twelve South BookBook. Auch kam eine Clip-On Kunststoff Hülle für mich von der Qualität her nicht in Frage, wie z.B. die NIXON carded Hülle.

Der Paketinhalt von Wally

Der Paketinhalt von Wally

Hier kam dann ein Kickstarter Projekt ins Spiel von distilunion die ihr wally dort vermarktet haben. Gestern wurde meins geliefert. Es handelt sich um ein Stück hochwertiges Leder (riecht echt gut) mit einer Einsteckmöglichkeit für etwa 2,5 Kreditkarten von der Dicke her.

Ein rotes Band ist als optischer Hingucker eingearbeitet womit sich die Karten leicht aus der Hülle ziehen lassen. Dieses ist bei meinem wally etwas zu lang ausgefallen, sodass es seitlich übersteht. Auf den Abbildungen war das nicht so und ich werde es sicher ändern in ein paar Tagen. Es wird über mikro Saugnäpfe auf der iPhone-Rückseite direkt aufgebracht und hat die gleichen Außenmaße wie das iPhone selbst. Die Verbindung hält recht gut, aber die Ecken lösen sich leicht ab. Das dürfte sich mit der Zeit bessern, wenn das Leder etwas geschmeidiger wird (so auch der Tipp auf der Kickstarter Seite). Auch kann man die Hülle durch mehr Karten nach und nach weiten. Damit würden dann natürlich weniger Karten zu locker sitzen. Eine einmalige Entscheidung also.

Wally mit zwei Karten und etwas Bargeld, passt sehr gut

Wally mit zwei Karten und etwas Bargeld, passt sehr gut

Der größte Nachteil, der mir jetzt erst bewusst aufgefallen ist: mein iPhone passt nun nicht mehr in meine TomTom Halterung im Auto.DAS ist tatsächlich unpraktisch. Die Hülle jedes mal abzunehmen und zur Seite zu legen ist nicht praktikabel. Einerseits braucht es etwas Zeit bist die Hülle gut am iPhone haftet, andererseits setzt sich so schnell staub auf die mikro Saugnäpfe.

Dass das iPhone nicht mehr in Docks passt ist nicht so tragisch. Das Universaldock mit einem alten iPod-Einsatz (von der 3. oder 4. Generation z.B.) passt weiterhin.

Seitenansicht mit 2 Karten und Bargeld

Seitenansicht mit 2 Karten und Bargeld

Pro:
– griffige Rückseite für das iPhone
– Geldscheine und 2 Karten direkt am iPhone
– hochwertiges Leder

Contra:
– das iPhone passt nicht mehr in Halterungen oder kleine Docks
– die Verbindung zum iPhone ist vielleicht nicht sehr haltbar

Fazit

Ich bin zufrieden mit der Lösung für meinen Fall. Meine TomTom Halterung im Auto hat mich schon länger genervt und wird nun ersetzt werden. Ein Pioneer App-Radio oder ein Alpine DAB-Radio werden vielleicht zukünftig die Verbindung über ein Dock-Kabel herstellen anstelle meiner Selbstbau-Konstruktion. Die Zeit wird zeigen, wie haltbar diese mikro Saugnäpfe wirklich sein werden. Ich werde berichten…

Wally ohne Inhalt: das iPhone ist sehr griffig und liegt angenehm in der Hand

Wally ohne Inhalt: das iPhone ist sehr griffig und liegt angenehm in der Hand

5 Responses to Wally stick-on Brieftasche im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Looking for something?

Use the form below to search the site:


Still not finding what you're looking for? Drop us a note so we can take care of it!

Visit our friends!

A few highly recommended friends...

banner