Die flotten drei: LedLenser P3 AFS P, M14X und M7RX LED Taschenlampen

[blab-Review]

Von LedLenser hatten wir ja schon einige Male die Möglichkeit, die hervorragenden Taschenlampen zu testen. Z.B. die riesige X21R, die leuchtstarke und kompakte M14 (deren Nachfolgerin hier im Test ist) sowie die M7 oder die M1 hatten wir bereits im Test.

In diesem Test geht’s diesmal um ein flottes Dreiergespann: Die winzige Schlüsselbundtaugliche P3 AFS P, und die kompakte M14X, Nachfolgemodell der bereits getesteten M14 sowie die M7RX eine der neuesten wiederaufladbaren Lampen mit Lithium-Ionen Akku.

“Die flotten drei: LedLenser P3 AFS P, M14X und M7RX LED Taschenlampen” weiterlesen

Licht satt: LedLenser X21R – die Lampe für Profis

Technische Daten

  • 7LEDs
  • Länge: 412mm
  • Gewicht: 1,44kg
  • Lumen: 1600
  • Batterien: 4x DNiMH
  • Energiespeicher: 43,2Wh
  • Leuchtdauer: 7h (max)
  • Leuchtweite: 600m

Wie jetzt, fast einen halben Meter lang und fast 1,5kg schwer??

Yep, richtig gelesen. Taschenlampe kann man die X21R eigentlich nicht mehr nennen, denn die Taschen, in die dieses Gerät passt, sind eher selten anzutreffen. LedLenser hat hier alles reingepackt, was gut und teuer ist. Die bewährte Hochwertigkeit ist Selbstverständlich, die lange Lebensdauer der LEDs ebenfalls. Nut einer maximalen Lichtleistung von 1600 Lumen gehört sie zu den stärksten (Taschen)Lampen am Markt und dank der bewährten “Smart Light Technology” stehen neben dem “nur leuchten” auch 7 weitere Lichtmodi wie SOS, Blinken oder auch Stroboskop zur Abwehr zur Verfügung.

Wer nicht all diese Funktionen benötigt, kann zudem in “einfachere” Programmmodi umschalten um z.B. nur noch volle Leistung & 15% Leistung zur Verfügung zu haben ohne die diversen Blinkmodi. Nicht unerwähnt soll außerdem sein, daß es sich bei der “R” Variante der X21 um die wiederaufladbare handelt. Folgekosten durch ständigen Batteriekauf werden also weitestgehend vermieden. Aber alles weitere im Video und natürlich auf der LedLenser Homepage.

Fazit

Wer viel vor hat und auf gute, zuverlässige und extrem helle Ausleuchtung angewiesen ist, wird diese Lampe lieben. Klar, sie ist schwer und sperrig, aber auch unschlagbar leistungsfähig. Zum Gassigehen mit dem Hund sind dann aber vielleicht doch die anderen Modelle praktikabler 😉

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Led-Lenser M14 Testbericht, Teil 2

[Trigami-Review]

Vor ein, zwei Wochen habe ich euch ja schon mal von der Hightech LED Taschenlampe “M14” von Led-Lenser berichtet. Damals stellte ich euch den LED-Strahler mit all einen Funktionen, basierend auf der >Smart Light Technology vor. Natürlich könnt ihr dies auch auf YouTube bewundern 😉


Im heutigen Video aber geht’s um etwas mehr praxisnahes. Der Stephan vom Tirolercast hat mir geholfen und gemeinsam haben wir das folgende Video erstellt. Es geht darum, wie man diese multifunktionale Taschenlampe als “Leuchtstift” verwenden kann, um bei Finsterns Buchstaben an Garagenwände zu malen.

Und nein, es handelt sich natürlich um nichts Widerrechtliches, sondern einfach um ein paar fotografische Tricks.
>LedLenser gibt’s natürlich auch bei Facebook!

Jetzt zum Produkt!

Led-Lenser M14 Testbericht, Teil1

[Trigami-Review]

Ihr wißt ja bereits, daß ich ein großer Fan der Led-Lenser Taschenlampen bin. Über die M7 hatte ich euch ja schon berichtet und Glücklicherweise bekam ich die Möglichkeit, für euch auch die M14, eines der neuesten LedLenser Modelle aus dem Hause Zwei Brüder, zu testen.

Auch bei der M14 handelt sich um eine absolute hightech LED Taschenlampe, die keine Wünsche offen läßt. Die fokussierbare LED-Lampe zeichnet sich durch einfache Einhandfokussierung aus und bietet extrem helles Licht. Dank der microprozessorgesteuerten “Smart Light Technology” sind 8 verschiedene Betriebsmodi (u.a. leuchten, dimmen, blinken, sparen, morsen, SOS und Stroboskop) möglich.

Weiters hoch erfreut bin ich über die Kompatiblität zu Akkus, diese bereiten der M14 nämlich keine Probleme.

Im folgenden Video seht ihr die Funktionen und einen kurzen Ausflug in die Praxis, falls mal der Strom ausfallen sollte 😉

Testbericht: Led Lenser M7

[Trigami-Review]

Heute lest und seht ihr mal wieder eine Review der etwas anderen Art. Ich durfte die Ledlenser M7 reviewen! Wieso die Freude über das Testen einer LED Taschenlampe?

Nun, ganz einfach, das ist ja nicht nur ein Lichtspender, sondern diese multifunktionale Taschenlampe ist microprozessorgesteuert und bietet eine unglaubliche Lichtleistung!

Grundsätzlich kann man aus drei Lichtmodi auswählen (Profi, Standard und “Defence”) und hat dann, je nach gewähltem Modus, unterschiedliche, abrufbare Funktionen. Während im Profimodus sowohl High-Power als auch Energiesparprogramm zur Verfügung stehen und zudem noch Blinken, SOS Morsen und Stroboskop angesteuert werden können, bietet der Standardmodus lediglich Volle- und halbe Lichtleistung und der Defencemodus volle Lichtleistung oder Stroboskop-Abwehr. Das Ganze, kombiniert mit dem weltbesten Fokussiersystem über die Reflektorlinse macht diese Taschenlampe äußerst Empfehlenswert!

Aber seht euch einfach das Video an, hier seht ihr die M7 (und mich) in Action 😉

JETZT ZUM PRODUKT!