Apple Updates für iWork und Aperture (Bug?)

Guten Morgen,

ein kleiner Hinweis zur frühen Stunde: Ich habe heute morgen die Updates für iWork und Aperture starten wollen, doch im MAS (MacApp Store) wurden diese nicht angezeigt. Ich habe damals sowohl Aperture als auch iWork Version als DVD Version erworben. Nach einer kleinen Recherche gibt es folgenden Trick, um die Updates auf die aktuellen Versionen ohne Kosten zu erhalten:

1. Über Systemeinstellung -> Sprache & Region -> bei “Bevorzugte Sprachen” -> English auswählen

2. Reboot des MAC

3. Aufrufen des MAS und auf Updates klicken

Bei mir wurden dann alle Updates (Keynote, Number, Pages, Aperture) angezeigt und ich habe alles installiert. Danach habe ich die Sprache wieder auf -> Deutsch geändert und einen Reboot gemacht.

Netter Nebeneffekt: Alle Apps (also iWork und Aperture) erscheinen nun auch unter -> Einkäufe, somit benötige ich die physikalischen Medien nicht mehr.

It´s not a bug, it´s a feature?

Auf Nachfrage bei AppleCare ist dies eigentlich nicht möglich. Einfach freuen und mitnehmen 🙂

Einkaufsliste reloaded: Bring! 2.0 schlägt im Appstore auf

Bring-LogoÜber die hübsche und vor allem ausgesprochen praktische und funktionelle Einkaufslisten App “Bring” haben wir euch ja schon berichtet. Die beiden schweizer Entwickler haben die vergangenen Wochen mit Hochdruck an Version 2.0 der App gearbeitet (wir konnten die Betaversion schon ausgibig testen) und gerade eben ist Bring 2.0 im Appstore aufgeschlagen.

Neu ist ein für iOS 7 optimierts Design und Push-Nachrichten um dem Partner (oder WG Kollegen) dezent mitzuteilen, dass verschiedene Produkte des Hausstandes doch eines Updates, bedürfen, sprich, z.B. der Kühlschrank aufgefüllt werden sollte. So kann dem Gegenüber mitgeteilt werden, dass man jetzt einkaufen geht, und er die letzte Chance für Änderungen der Liste habe, oder aber auch daß der Einkauf erledigt sei und man sich allsamt entspannen könnte. Bei fehlendem Klopapier durchaus plausibel 😉


Ebenfalls neu: Frisch vom Kollegen hinzugefügte Artikel werden mit einem “neu” Badge versehen. Außerdem kann nun auch auf dem Homescreen die Anzahl der noch einzukaufenden Artikel als Badge angezeigt werden.
Werden wiederum artikel vom Gegenüber geändert, während man Bring! geöffnet hat, so gibt’s live updates. Sehr fein.

Besonders schön: Bring! Funktioniert halt einfach. Die Synchronisation klappt rasend schnell und zuverlässig. Nach wie vor. Und dank der Push-Mitteilungen und Profilbildern ist das teilen der Einkaufsliste mit Version 2.0 nochmals besser geworden.

Wir bleiben dabei: Einkaufslisten-Empfehlung. Bring auf den Appstore Wunschzettel setzen 😉

Bring! Einkaufsliste (AppStore Link) Bring! Einkaufsliste
Hersteller: Bring! Labs AG
Freigabe: 4+
Preis: Gratis Appstore >

Wir hätten zudem 5 Promocodes zu vergeben! Bitte einfach in den Kommentaren vermerken, falls ihr einen der Promocodes haben möchtet!

Trine 2 – Patch für kommende Woche angekündigt [Wii U]

In unserem Testbericht zu “Trine 2 – Director’s Cut” haben wir ja bereits von einem vielleicht bald erscheinenden Patch gesprochen.

Trine_2_DC_header

Nun hat der Entwickler Frozenbyte offiziell angekündigt, dass die Spieler in der Woche ab dem 31. Dezember 2012 mit der Aktualisierung des Spieles rechnen können.

The update will include support for Wii U Pro Controller, Voice Chat for online multiplayer, some new languages (German vocals for example), improved graphics (more vivid/better black colors), some controller improvements, and some minor things.

Besitzer des Pro-Controllers werden sich also besonders freuen, diesen endlich zum Spielen verwenden zu können. Ebenfalls eine willkommene Erweiterung ist ein eingebauter Voicechat, der speziell das gemeinsame Lösen von Rätseln mit mehreren Nutzern erleichtern dürfte. Was allerdings an der Grafik _noch_ besser sein könnte, ist uns aktuell noch schleierhaft. Wir sind gespannt!

Weiteres Systemupdate für die Wii U

Heute Nacht gegen 4 Uhr hat Nintendo ein weiteres Systemupdate (Version 2.1.0 E) für die Wii U veröffentlicht.

Download & Installation haben haben bei uns ca. 1h gedauert. Leider ist noch nicht bekannt, welche Änderungen dieses Update mit sich bringt. Wünschen würde man sich ja vor allem beschleunigtes Reaktionsverhalten beim Start von Apps & Funktionen auf der Wii U, wirklich merkbar ist dies aber leider nicht.

Nintendo Amerika sagt:

Further improvements to overall system stability and other minor adjustments have been made to enhance the user experience.

Sollten weitere Details bekannt werden, wird dieser Artikel natürlich aktualisiert!

Endlich: Update auf iOS 6.0.1 ist verfügbar

Etwas überraschend aber durchaus überfällig hat Apple soeben das Softwareupdate auf iOS 6.0.1 veröffentlicht. Neu und etwas “eigenartig” die Tatsache, dass iPhone 5 nutzer neuerdings ein “Hilfsprogramm” installieren müssen, um überhaupt das Softwareupdate installieren zu können!

Grundsätzlich verläuft das Update aber problemlos und behebt einige der bei iOS 6 vorhandenen Fehler:

  • Softwareupdates werden unter 6.0.1 auch ohne Hilfsprogramm installiert
  • Die störenden Linien die über der iOS Tastatur auftreten können, sollen nicht mehr auftreten
  • Der Blitz der Kamera löst nun zuverlässiger aus
  • Die Verbindung zu WPA2 verschlüsselten WiFi Netzwerken funktioniert nun zuverlässiger
  • Gelegentliche Probleme in Mobilfunknetzen werden behoben
  • Der Schalter “Mobile Daten verwenden” funktioniert nun bei iTunes Match wie gewünscht
  • Ein Fehler der Codesperre wurde behoben
  • Exchange-Meetings werden nun korrekt unterstützt

Das Update ist am iPhone 5 etwa 70MB groß, die Installation dauerte hier aber fast 40 Minuten.