WWDC 2016

Die Diesjährige WWDC dreht sich um Apples vier Plattformen:

  • iOS: iPhone & iPad
  • watchOS: Apple Watch
  • macOS: Mac
  • tvOs: AppleTV

“WWDC 2016” weiterlesen

Snow Leopard – Auslieferung am 28. August!

snowleopardorder1

Jaha, recht hatte ich! Und es ist GUT recht zu haben 😉

Snow Leopard wird am 28. August ausgeliefert. Und wie ich die Jungs von Apple kenne, vielleicht sogar schon EINTREFFEND 28. August. Das natürlich wäre das idealste wo gibt!

Ich persönlich hätte mir ja nicht gedacht, daß SL tatsächlich DIESES Cover bekommt, aber bitte… Hauptsache die Raubkatze zeigt Krallen und fetzt, ähem, ich meine, läuft rund und mit angenehmer Geschwindigkeit 😉

snowleopardcover

Direkt im Applestore für 29EUR kaufen und den TouchTalk Podcast damit unterstützen!

Und wer sich mal genau über die Neuerungen in Snow Leopard informieren möchte, der folge dem folgenden Link!
http://www.apple.com/de/macosx/refinements/enhancements-refinements.html

Falls ihr euch nicht sicher seit, ob alle benutzten Programme sich mit dem neuen Kätzchen auch vertragen, so sei euch diese Kompatibilitätsliste ans Herz gelegt!

Snow Leopard am 28. August – Ja? Nein?

snowleopard
© Apple.com

Also, wie schaut’s aus? Schon Snow Leopard, “The Worlds most advanced operatingsystem” vorbestellt? Da fällt mir beim dem Spruch wieder Pam Ann ein: “Fly with Pam Ann – The world’s most experiences airline. We don’t make the same mistake more than once….er… well, maybe twice”…

Aber das tut hier jetzt natürlich nichts zur Sache. Vorbestellt habt ihr Snow Leopard, MacOS 10.6 vermutlich noch nicht. Genausowenig wie ich, zum aktuellen Zeitpunkt, an diesem regnerischen 22. August 2009, da man das leider in Österreich und Deutschland noch nicht kann. Wohl aber in den USA, bei Amazon!

Apple UK hatte sich kürzlich übrigens den Fauxpas geleistet, Snow Leopard offiziell im Apple Oninestore für den 28. August anzukündigen. Lustig, sowas passiert denen doch eher selten – oder war das eher gezielt gestreute Halbinformation? Man weiß es nicht. Der Regen draußen wird Stärker und eine Vespa fährt vorbei…äh… ja.

snowleopardinstallDer Gold Master Build 10A432 soll ja momentan schon gepreßt werden. Das wäre doch nun ärgerlich wenn plötzlich die Entwickler nochmal eine neue Version erhielten und all die schönen Spekulationen platzen würden. Na, ich gebe ja zu, das hoffe ich selber auch nicht, denn ich werde sobald als möglich die 29 Euros investieren und mein MacBook Pro mit der Schneekatze versorgen. Sollen doch viele Verbesserungen unter der Haube stattgefunden haben und einen erheblichen Geschwindigkeitsvorteil zur 10.5er Version bieten.
Anscheinend hat sich Apple nun auch der Installationsroutine des Kätzchens angenommen und versucht, diese entschieden zu vereinfachen. Soweit so gut, aber war das notwendig? Ich meine, das Installationsprozedere von MacOS war bislang einfach und auch relativ flott. Wenn ich mich da an meine Windows Zeit (OMG!) zurückerinnere war ich 2004 ganz anderes gewohnt und war und bin immer noch von der einfachen und recht schnellen Installation angetan. Solche doch ganz gut funktionierenden Prozesse zu vereinfachen und zu verbessern, kann, muß aber nicht immer zum gewünschten ERfolg führen; na ich lasse ich mal überraschen.
Anscheinend wird z.B. Quicktime 7 nur dann automatisch installiert, bei dem Update, wenn man eine Pro-Lizenz sein Eigen nennt. OK, die habe ich, viele Jahre schon, aber wenn man das nicht weiß… selbiges gilt für Rosetta. Wer die Laufzeitumgebung für PowerPC Programme installiert haben will, muß dies explizit auswählen… irgendwie fürchte ich, daß dies dazu führen wird (sofern natürlich nicht groß darauf bei der Installation hingewiesen wird) daß viele Leute ein frisches 10.6 auf der Festplatte haben werden und dann doof gucken, wenn PowerPC Code ausgeführt werden soll. In der Vergangenheit war Rosetta ja so gut integriert, daß man davon eigentlich nichts merkte. Auf meinem MacBook Pro würde ich keinen großen Unterschied, beim kurzen Drüberschauen, bemerken, wenn ich Photoshop CS1 anstatt CS3 starte… nungut.

Was meint ihr denn nun eigentlich? Gibts die neue Großkatze nun ab Ende August? Werdet ihr sie kaufen? Worauf, ich meine, auf welche “neuen” Features bzw. Verbesserungen freut ihr euch am meisten? Wer mag: Kommentarfunktion! 🙂

Ach ja, und zum fleißigen Benutzen der untenstehenden Social Bookmarking-Dienste rufe ich hiermit auch groß auf!

UPDATE 24.08.09
Snow Leopard kann vorbestellt werden! Und wer das über folgenden Link tut, unterstützt damit den TouchTalk Podcast!
Snow Leopard bestellen und TouchTalk unterstützen. Natürlich ohne was draufzuzahlen 😉

WWDC 2009

wwdc 2009 bannerDas brachte uns die diesjährige World Wide Developers Conference. Auf die Ohren gibt’s den passenden Podcast dazu!

iPhone Software 3.0

  • Schneller und besser, features wie erwartet
  • Tethering wird von 22 Providern unterstützt.
  • Find my phone – MobileMe Kunden können ihr Telefon über den Browser lokalisieren
  • HTML5 Unterstützung für Safari
  • Filme & Serien können direkt am iPhone gekauft werden
  • Push Notifications
  • Navigationssoftware wird endlich unterstützt
  • Verfügbar ab 17. Juni 2009, gratis für iPhone user

iPhone 3GS

  • keine Frontkamera
  • S steht für “Speed”. Schnellere CPU, mehr RAM.
  • Unterstützt OpenGL/ES sowie 7,2Mbps HSDPA
  • 3MP Autofokus-Kamera
  • Tap-to-focus feature, besser bei schlechtem Licht, auto-macro
  • Videoaufnahme mit Autofocus, 30fps, WB
  • Videoschnitt & Upload zu MobileMe, Youtube, via MMS & email
  • Voicecontrol: Sprachsteuerung für iPod & Telefon
  • What’s playing now ins Micro gesprochen und das iPhone antwortet
  • Digitaler Kompaß mit eigener Kompaß-Applikation und Mapps Integration
  • Unterstützung für Nike+
  • Datenverschlüsselung (Fernlöschung & verschlüsselte iTunes Backups)
  • verbesserte Akkulaufzeit
  • 16GB + 32GB Modelle in schwarz und weiß
  • 8GB iPhone 3G weiterhin verfügbar für nur 99$ (bei AT&T US)
  • iPhone 3GS ist verfügbar ab dem 19. Juni 2009 in Deutschland und eine Woche später in 6 weiteren Ländern

MacOS 10.6 Snow Leopard

  • Geschwindigkeitsverbesserungen bei fast allen Programmen
  • Exposé mit Dock-Integration: Click+hold auf ein Programmicon aktiviert Exposé für die Fenster des betreffenden Programmes
  • 6GB weniger Speicherplatzbedarf
  • Neuer Finder (Cocoa)
  • 90% wurden im Vergleich zu Leopard verbessert
  • 45% schnellere Installation
  • Neues Quicktime, Hardwarebeschleunigt, neue UI, ColorSync, moderner Aufbau
  • Erscheinungstermin: September 2009 für 29EUR
  • Safari 4 (final) wird heute noch verfügbar sein
  • OpenCL und Grand Central integration
  • Exchangeintegration bei Mail, iCal und Adressbuch

Neue MacBook Pros/Air

  • Neue 15″ MacBook Pros, eingebauter Akku (7h Laufzeit), Festplatten bis 500GB oder 250GB SSD, bis zu 8GB Ram, eingebauter SD Card Reader, besseres Display mit 60% erhöhtem Farbumfang. Preise ab 1699$, lieferbar sofort!
  • Überabeitete MacBooks 13″ mit eingebauter Batterie und SD Card reader, Firewire 800 und backlit keyboard (Serie). Die 13″ MacBooks heißen nun auch MacBook Pro. Startpreis: 1199$.
  • MacBook Air ebenfalls aktualisiert, schneller und billiger (ab 1499$)

WWDC 2009 8. bis 12. Juni: Was wird sie Neues bringen?

wwdc 2009 banner

Die Word Wide Developers Conference für 2009, kurz WWDC, dürfte spannend werden! Was meint ihr?

Nicht nur, daß Apple aller Voraussicht nach die nächste Betriebssytemgeneration (Snow Leopard, MacOS 10.6) vorstellen wird, nein, das für Sommer angekündigte Erscheinen der nächsten großen iPhone Software bzw. des nächsten großen Software Upgrades für’s iPhone setzt ja schon quasi fast auch eine neue Revision des iPhones voraus!

iPhone 3
Während wir ja zur iPhone 3.0 Software eigentlich genug erfahren haben letztens stellt sich doch nun konkret die Frage, was das nächste iPhone für uns bringen könnte? Endlich eine vernünftige Kamera? Vielleicht eine zweite eingebaute Kamera die Videokonferenzen ermöglicht (halte ich für durchaus möglich)? Starke Prozessoren und Grafikchips die das iPhone zur vollendeten Spielekonsole für Unterwegs avancieren lassen? Kontrolle durch Gesten und nicht nur Berührung? Was meint ihr, was wird das nächte iPhone alles “on board” haben?

MacOS 10.6 Snow Leopard
Und Snow Leopard: Apple meinte ja, daß man sich auf Feintuning konzentrieren wolle. Nungut, die Frage stellt sich mir aber, ob man “Feintuning” dem ONU (Otto-Normal-User) so gut verkaufen kann. Wo die Nerds zuschlagen werden sich dann doch viele Fragen: “Wozu”? So billig ist ein MacOS ja nun auch wieder nicht und Upgrades gibt es keine.
Vielversprechend könnte die neue bzw. teilweise neue Oberfläche namens “Marble” sein. iLife 09, iTunes 8 sowie das iPhone OS lassen uns schon erahnen, in welche Richtung dies gehen könnte. Ich gehe davon aus, daß es der Usability in keinster Weise schaden wird. Quicktime, so wird berichtet, bekommt auch ein gänzlich neues Interface. Wird ggf. die gesamte Oberfläche mehr gläsern aussehen?
Apple wird sich angesichts des erstarkten Gegners Windows wohl ins Zeug legen müssen. Nicht, weil Windows 7 besser als MacOS 10.6 sein wird oder es werden könnte, aber die Käufer werden vergleichen, und ein wieder Funktionierendes Windows nach dem Vista-Desaster ist größere Konkurrenz als es Vista war.

Steve, zuguterletzt
Wird uns Hr. Jobs mit seiner Anwesenheit beehren? Geht es ihm gesundheitlich wieder gut genug?

Wer mitspekulieren will, nutze die Kommentarfunktion 🙂

  • Flexiblere Layouts f�r Rapidweaver
  • Finale Version vom Multimessenger “Adium” erschienen. [download]
  • Musik ohne iTunes mittels Coverstream abspielen [download]
  • Design-Tuning f�r MacOs 10.5 Leopard mittels “Magnifique“. [download]
  • Neue Screenshots zu Snow Leopard [en]
  • Apple ver�ffentlicht Safari 4 (beta)
  • 1Password unterst�tzt nun auch Safari 4
  • “TopSites” von Safari 4 selbst bearbeiten
  • Safari 4 aufbohren bzw. zu Safari 3 “r�ckbauen”. Hier sind die “geheimen” Terminalcommands
  • Apple aktualisierte MobileMe
  • Alte Sicherheitsl�cke von Safari auch in Safari 4 weiterhin vorhanden
  • “Saft” ist nun auch kompatibel zu Safari 4 [download]
  • Wie Growl & Safari 4 sich doch wieder verstehen lest ihr im Plattenbaublog. Hr. B. aus B. hat’s erkl�rt.
  • Wer an einer detaillierten Review an iPhoto & iMovie interessiert ist, gucke bei Arstechnica vorbei! [en]
  • Fotos von neuem MacMini aufgetaucht?!
  • iFixit hat nun auch die Unibody MacBook Pros zerlegt

Diskutier mit im Forum! 🙂