It’s only rock’n’roll – Das bietet uns Apple Neues!

Die Keynote ist vorüber  und folgendes Neues hat uns Steve Jobs (ja, der echte) präsentiert:
Viele Fotos seht ihr auf der benm.at livecoverage page.

iPhone Software 3.1 & iTunes 9

  • Genius für den Appstore
  • Klingeltöne im iTunes Store – über 30.000 zu 1,29$ pro Stück
  • Genius Mixes für Wiedergabelisten
  • Verbesserte Synchronisation: Auch Genres & Interpreten lassen sich synchronisieren
  • Apps lassen sich direkt in iTunes auf den iPhone homescreens anordnen
  • iTunes Store ist aufgeräumter, besseres Design, bessere Videoseiten, neue Interpretenseiten
  • Cocktail: Heißt nun iTunes LP (zusätzliche Inhalte wie Bilder, Videos usw.)
  • Auf Alben oder Songs kann nun via Facebook & Twitter hingewiesen werden
  • Zusätzlich zu Filmen kann man künftig auch die Extras zum Film kaufen
  • ACHTUNG: In iTunes 9 wurde der Einkaufswagen zur “Wunschliste” umbenannt und ist nun rechts über das Menü verfügbar. Artikel können über einen klick auf das kleine Dreieck rechts von “Kaufen” beim betreffenden Song oder Album zur Wunschliste hinzugefügt werden.
  • ACHTUNG: Tethering über IPCC Profile freizuschalten funktioniert NICHT mehr. Zwar werden (bei mir zumindest) etwaige Profile vom iPhone angezeigt (so habe ich immer noch Zugriff auf “Mobiles Datennetzwerk”), aber der Schieber “Tethering” fehlt. Wenn ihr also auf Internet Tethering angewiesen seid und dem orangen Drachen nicht absolut unverdient Geld in den Rachen schütten wollt, müßt ihr noch warten bzw. hoffen, daß es bald einen Hack gibt, der Tethering wieder möglich macht!

Neuer iPod Touch

  • iPod Software 3.1 gratis für User der 3.0er Software
  • unterstützt alle neue iTunes 9 Features
  • Gleiche hardware wie das iPhone 3GS
  • 8GB für 199$, 32GB für 299$ und 64GB für 399$
  • KEINE (!) Kamera im neuen iPod Touch!!

Neuer iPod Classic

  • 160GB für 249$

Neuer iPod Shuffle

  • In fünf neuen Farben + special Edition (polierter Edelstahl) verfügbar
  • nur 59$ für 2GB und 79$ für 4GB Speicherplatz
  • Funktioniert auch mit anderen Fernbedienungen als der Appleeigenen
    Bildschirmfoto 2009-09-09 um 20.16.13

Neuer iPod Nano

  • Kamera eingebaut
  • Videofähig (KEINE Fotofähigkeit!)
  • Radioempfänger
  • Größeres Display
  • Voiceover
  • Die Farben bleiben gleich
  • 8GB für 149$ und 16GB für 179$
    Bildschirmfoto 2009-09-09 um 20.15.19

Mac Nachrichten, 25.03.2009

Software

  • Espresso, Neuauflage des beliebten Web-Entwickler Tools
  • Neuer Twitter-Client “Lounge” für iPhone UND OSX verfügbar
  • MacHeist schnürt ein neues Package mit hervorragender Software

Hardware

iPod & iPhone

Web & Gadgets

Kopfhörer mit Chip – DRM oder QS?

iPodShuffle ChipFür alle die, denen der Titel zu kryptisch klingt: DRM = Digital Rights Management, also quasi ein Kopierschutz, hier auf Hardwareebene gemeint. QS = Qualitätssicherung

Ich habe euch ja auch schon in den MacNews vom ominösen Chip im Fernbedienungskabel der neuesten iPod Shuffle Generation erzählt. Dennoch hier nochmals etwas ausführlicher meine Gedanken zu diesem Thema:

Daß Apple sich nicht erst gestern dazu entschloß aus kleinen Dingen Kapital zu schlagen, ist nichts Neues. Uns solange wir User dabei nicht auf der Strecke bleiben und gute, durchdachte Produkte bekommen, halte ich das auch nicht für das Problem.
Im konkreten Fall wurde im Steuerelement der neuen iPod Shuffle Kabelfernbedienung ein Chip entdeckt. Zunächst wurde gemunkelt, der Chip verschlüssele irgendwelche Daten um nur so eine Steuerung des iPod Shuffle zu ermöglichen und daß Drittanbieter von iPod Zubehörteilen an Apple Geld bezahlen müssten, um Produkte entwickeln zu können, die zum iPod kompatibel sind.

Soweit so gut, der zweite Teil stimmt so gesehen, nicht aber der erste.
Ja, der Chip kontrolliert den iPod und ja, Hersteller von Zubehörteilen müssen gegen Geld den Chip von Apple kaufen, um kompatibles Zubehör herstellen zu können/dürfen. Nein, verschlüsselt wird da gar nichts, es ist ein reiner Steuerchip.

Gut, das sind also die Fakten. Und warum grübeln so viele Leute plötzlich über Hardware DRM, die armen Zubehörhersteller und sonstigen Kram nach? Könnte es uns Nutzern nicht einfach egal sein, solange wir qualitativ hochwertige Produkte von Apple (oder einem Zubehörhersteller) erhalten, die ihren Zweck erfüllen und zu 100% kompatibel zum entsprechenden Appleprodukt sind?

Ich würde ja sagen, daß die Diskussion um das DRM und den proprietären Chip nur deshalb hochkocht, weil der Unmut über die Kabelfernbedienung an sich sehr hoch ist. Stöbert man in den Foren und einschlägigen Seiten wird schnell klar, daß anscheinend kaum jemand die mitgelieferten Kopfhörer benutzt (einschließlich mir, ich nutze sie witzigerweise nur beim iPhone, nicht aber beim (alten) iPod Shuffle) sondern auf nicht aus dem Hause Apple stammende Produkte setzt.
Ich denke, genau diese Bevormundung, auch wenn sie z.T. vielleicht gut gemeint ist, im Hause Apple, stößt vielen bitter auf. Eher weniger dürfte den meisten von uns das Wohl der Zubehörhersteller oder Vorhandensein des “Made for iPod” Logos bedeuten.

Aber wie seht ihr das? Was stört euch: Der Fakt, daß ihr nicht mehr jeden beliebigen Kopfhörer verwenden könnt, oder der, daß die Zubehörhersteller Extrageld für den Steuerchip bezahlen müssen?

Wie gesagt, ich habe nichts gegen den Chip, wenn er sicherstellt, daß die Teile korrekt funktionieren und 100% kompatibel sind.

[Bildquelle: boinboing.com]

  • Die Codes f�r iTunes Geschenkkarten wurden anscheinend geknackt
  • Kein Surroundsound am Computer im iTunes Moviestore
  • MobileMe f�r Windows von Apple aktualisiert. [download]
  • iTunes 8.1 ver�ffentlicht [download]
  • M�glicherweise am 8.Juni Ver�ffentlichung von Snowleopard?
  • iTunes 8.1 synchronisiert endlich korrekt die Kalenderfarben
  • Vergleich: Picasa gegen iPhoto Gesichtserkennung, wer gewinnt?
  • Neuer Build von MacOS 10.5.7 an die Entwickler verteilt
  • Neuer iPod Shuffle: Silber oder Schwarz, incl. Voiceover. iFixit hat den Shuffle �brigens auch gleich zerlegt.
  • Mehr Informationen zur “Inkompatibilit�t” zu Kopfh�rern anderer Hersteller beim neuen Shuffle.
  • Neues Patent f�r Apple: Funk-Zeiger-System (�hnlich wie die Wii-Remote) f�r’s Apple TV (?) [en]
  • Engadget berichtet �ber ein gemoddetes (ver�ndertes) Geh�use eines schwarzen MacBooks: Der beleuchtete Apfel wurde gegen ein zweites Display getauscht. SEHR interessant! [en]
  • Hohe L�fterdrehzahlen unter Last bei den neuen iMacs? [en]
  • Riesige Galerie auf Engadget.com zum neuen MacPro mit Nehalem Prozessoren.
  • Timecapsule mit Hitzschlag?

Gewinnspiel:
Wer von euch meine Seite (www.macmaniacs.at) auf seiner Internetseite, Blog, etc. verlinkt (dauerhaft, nicht nur in einem Blogeintrag) und die meisten Backlinks zu meiner Seite generiert (also die meisten Besucher zu mir lockt :-)) der gewinnt eine Logitech Quickcam E3500!

Neuer iPod Shuffle, 4GB mit Voiceover für 79EUR


Wer durch Klick auf die oben gezeigten Bildern seinen iPod Shuffle kauft, unterstützt damit dieses Blog 🙂

Leudde, da hat sich Apple mal wieder etwas einfallen lassen.

Einerseits wurde der iPod Shuffle nochmals weiter geschrumpft und ist nun kleiner als eine AA (Mignon) Batterie, andererseits wurde sein Speicherplatz vervierfacht (4GB) und außerdem wurde Voiceover eingebaut.
Voicover? Ja, das Teil liest euch nun Songtitel und auch auf Wunsch die jeweilige Playlist VOR! Auf einem Gerät dieser Größe empfinde ich das schon als ziemlich innovativ!

Einziger Wermutstropfen ist die Tatsache, daß die Steuerung (momentan) ausschließlich mit den neuen Apple Kopfhörern möglich zu sein scheint, denn der iPod Shuffle weist keinen einzigen Button mehr auf.

Ich würde mal sagen, daß der neue Shuffle eine große Käuferschicht ansprechen dürfte. Vor allem die Tatsache, daß er NOCH kleiner als sein Vorgänger ist und Voiceover und damit auch der Zugriff auf Playlists erlaubt dürften das Hauptargument sein. Dagegen spricht die Limitation ausschließlich auf Apples Kopfhörer angewiesen zu sein sowie die Tatsache, daß der neue iPod (momentan) nur in Schwarz und Silber lieferbar ist.

Für die Verwendung des neuen iPods ist allerdings iTunes 8.1 von Nöten, dieses ist allerdings noch nicht verfügbar, wie man auf der Apple Homepage erkennen kann…
itunes81verfuegbarkeit
(der obige link führt zum Download von iTunes 8.0.2, nicht 8.1!)