Kurz für euch angetestet: Die Logitech Ultimate Ears 350vi. Man sollte sich nicht vom Zusatz “Noise Isolating” täuschen lassen. Die 350vi sind zwar angenehm klingende kompakte Kopfhörer, weisen aber keine “Noice cancellation” Technologie auf. “Noise Isolating” will hier heißen, daß, bei korrektem Tragen der Kopfhörer, sprich, korrekter Auswahl der Silikonaufsätze, ein Großteil der Außengeräusche nicht bis zum Ohr durchdringt.

In der Praxis ist das gut gelungen. Die kompakten Kopfhörer werden mit verschiedenen Silikonaufsätzen und einem recht flexiblen Kabel geliefert. Eine Fernbedienung in der Zuleitung des rechten Kopfhörers ermöglicht die Lautstärkeregelung sowie Play/Pause/vor/zurück wie man es von z.B. den Apple Kopfhörern auch gewohnt ist.

Der Tragekomfort erschien im Test sehr gut, die Silikonaufsätze waren angenehm und passgenau im Ohr ohne beim Absetzen der Kopfhörer in selbigem zu verbleiben ;-)

Der Klang ist recht ausgewogen und eher hin zu den Bässen optimiert, hochfrequente Töne kommen nicht ganz so klar durch, wie manche es sich vielleicht wünschen würden. Wer aber gerne Musik mit viel Bass hört, ist hier gut aufgehoben.

In jedem Fall empfiehlt es sich aber natürlich Kopfhörer immer vorher Probe zu hören, wenn sich einem die Möglichkeit bieten sollte.

Der Stecker selbst ist als 3,5mm Klinkenstecker ausgeführt. Dieser ragt relativ hoch über der Kopfhörerbuchse auf. Praktischer hat dies die Konkurrenz bei einigen Modellen gelöst, wo der Stecker stark angewinkelt ist. Gerade wenn das iPhone oder iPad in einer Tasche verschwinden sollen, ist die angewinkelte Variante oftmals praktischer.

Die hier getesteten Kopfhörer gibt’s übrigens auch noch als Variante ohne “vi” im Namen, die dann ohne Fernbedienung für andere Geräte als iPhone, iPod und iPad geeignet sind.

Für ca. 60€ ist man bei Amazon mit dabei. [Amazon Partnerlink]

Archiv

Kategorien